Science

Bionik: Was können wir von der Natur lernen?
Wie richtet man ein Aquarium ein?
Wie wird der blaue Jeansfarbstoff hergestellt?
Wie sauber ist unser Trinkwasser?
CSI Gainfarn: Wie überführt man einen Täter?

….. diese Fragen und viele mehr werden im Unterrichtsfach „SCIENCE“ nicht nur beantwortet, sondern auch in praktischen Laborversuchen von den Schüler/inne/n erforscht.
Ab der 6. Klasse des Realgymnasiums besteht an unserer Schule die Möglichkeit, dieses Unterrichtsfach zu besuchen. Zwei Wochenstunden stehen am Programm, die drei naturwissenschaftlichen Fächer Biologie (Mag. Alexandra Radl, Mag. Birgit Koreimann), Chemie  (Dipl. Ing. Werner Daurer) und Physik (Mag. Manuela Schaffer, Mag. Johannes Reiss) wechseln sich dabei wochenweise ab.
Pro Semester gibt es  in der  6. Klasse einen Test, in der 7. und 8. Klasse eine Schularbeit, bei der die theoretischen Inhalte zu den behandelten Themen, aber auch die Laborpraxis abgefragt werden.
Im Vordergrund steht jedoch, dass die Schüler/innen einen Einblick in die praktische Arbeit von Naturwissenschaftlern gewinnen. Die Arbeit im Freiland, im Labor und der Besuch von Betrieben und Forschungseinrichtungen stehen genauso am Programm, wie auch das Verfassen von wissenschaftlichen Protokollen.
Um zukünftige „naturwissenschaftliche“ Talente zu finden und zu fördern, gibt es  in den 1. und 2. Klassen eine Unverbindliche Übung, in der das erste „Hineinschnuppern“ in die naturwissenschaftlichen Fächer erfolgt.
In der 3. Klasse besuchen unsere Real-Schüler/innen das Physik-Labor Unterstufe, in der  4. Klasse stehen das Biologie-Labor und Chemie-Labor am Programm.

 

Einen Eindruck von den Aktivitäten der letzten Jahre geben die Berichte auf unserer alten Science-Homepage: LINK