Das Realgymnasium mit schulautonomen Schwerpunkt Bewegung und Sport bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, eine intensive sportliche Ausbildung in den Bereichen Handball, Fußball oder Volleyball mit dem Besuch einer AHS optimal zu verknüpfen.

In der ersten und zweiten Klasse besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Sportklassen in den Schwerpunkt hineinzuschnuppern. Dafür ist jeweils eine zweistündige Übung in der gewünschten Sportart vorgesehen. Die übrige Stundentafel ist ident zu den anderen Klassen.

Schülerinnen und Schüler, die sich entscheiden, ab der 3. Klasse den Sportzweig zu besuchen, haben im Rahmen des Unterrichts jeweils 4 Stunden Training im gewählten Schwerpunkt.

In der Oberstufe sind in dem Schwerpunkt in der 5. und 8. Klasse jeweils 4 Stunden gewidmet, in der 6. und 7. Klasse 6 Stunden. Zusätzlich haben die Schüler in der 6. und 7. Klasse das verpflichende Theoriefach Sportkunde.