Einfach so weitermachen , ist keine Option…“

singt die Workshopgruppe „Songs for nature“ am 7. Juni im großen Turnsaal vor 450 Schülern & Lehrern, die sich an diesem Tag in zahlreichen Workshops mit den Themen Umweltschutz, Menschenrechte, Nachhaltigkeit, Tierschutz, Gesundheit und Ernährung auseinandersetzten. Der Ökotag am 7. Juni stand ganz im Zeichen des Umweltschutzes und gab den UnterstufenschülerInnen die Möglichkeit, in selbst gewählten Workshops kritisch, aber auch mit viel Freunde verschiedene Themen rund um das Thema Umwelt & Gesundheit zu beschäftigen. Neben der Vermittlung von zentralem Umweltwissen, stand aber vor allem das praktische Tun im Vordergrund. So wurden Supermärkte auf ihr Angebot von Fairtradeprodukten inspiziert, Blumen gepflanzt, gesunde Jausen zubereitet, Umweltsongs gesungen,  Naturkosmetik in Form von Badebomben und Seifen hergestellt oder Werbespots zum Thema Umweltschutz gedreht. In der Ökoshow am Ende des Tages stellten alle Gruppen kurz die Ergebnisse ihres Workshop vor und es erklingen die für diesen Tag so bezeichnenden Zeilen aus Tim Bendzkos Song „Keine Maschine“:

„Ich bin doch keine Maschine!
Ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut
Und ich will leben, bis zum letzten Atemzug

Ich will mein Leben selbst gestalten, muss es wenigstens probieren
Ich brauche die Kontrolle zurück, kann nicht mehr nur funktionieren.“